Erster Pulli für den Mini-Mann: Überhaupt

Jetzt gab es auch endlich für den Mini-Mann ein Sweatshirt. Genäht habe ich den Überhaupt von Nähcram. Das ist ein Raglan-Hoodie mit Belegen an den Seiten, durch die schöne Kontraste gesetzt werden können!

Genäht habe ich den Pullover aus Wintersweat mit Bündchen an Halsausschnitt, den Ärmeln und am Bauch. Das Schnittmuster beinhaltet allerdings auch die Möglichkeit einer Kapuze oder eines Hoodie-Kragens. Da Jannes aber derzeit hauptsächlich noch liegt, war mir erstmal der Bündchenabschluss am liebsten. Die nächste Ausführung möchte ich mal mit normalem Arm- und Saumbund probieren. Hierzu muss ich aber erstmal noch eine Zwillingsnadel besorgen.

Die Ärmel-Nähte habe ich mit einem „Fake-Cover-Stich“ versehen, da durch den gleichen Stoff der Raglanschnitt sonst nicht zur Geltung  kommt. Ich habe einfach einen Overlockstich der normalen Nähmaschine verwendet. Hat ganz gut geklappt!

Als ich fertig war, kam mir der Pulli so riesig vor. Angehalten und festgestellt: reichlich aber nicht zu groß. Mit seinen knapp zehn Monaten ist Jannes wirklich groß, ich sortiere jetzt schon die ersten 74er Klamotten aus. Wo ist nur die Zeit hin?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.