Probenähen: KlimBim Hängeutensilo von NähCram

Werbung – da mir der Schnitt für das Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt wurde

Lange war es ruhig hier, ich weiß. Aber der ganze Corona-Wahnsinn seit über einem Jahr zehrt nicht nur an den Nerven sondern bei mir auch an der Näh-Motivation. Habe – wie so viele – letztes Jahr ganz viele Mund-Nasen-Schutz genäht, auch sonst das ein oder andere. Aber es hat sich wirklich in Grenzen gehalten. Und die Energie, es dann auch auf die Homepage zu stellen, ebenfalls.

Da kam mir der Probenähaufruf von Carmen von NähCram gerade recht! Ich dachte mir, „aufraffen, bewerben und mal wieder in die Näh-Gänge kommen“. Hab ich getan und bin wirklich angenommen worden! 

Ich hab mich riesig gefreut! Danke Carmen, für die Chance!

Ausgeschrieben war das Probenähen für ein Hängeutensilo, beispielsweise für Haarspangen. Da unseres schon wieder aus allen Nähten platzt, wird es Zeit für ein neues. Das Utensilo, das erst im Laufe des Probenähens den Namen Klimbim erhalten hat, gab es Anfangs nur in einer Größe (mittlerweile 3 Größen Mini bis Maxi). Und was soll ich sagen: das ist gigantisch groß! Somit war gleich klar, dass das für Haarspangen und -gummis definitiv nicht in Frage kam. Ich habe aber an die große Schwester meines Patenkindes gedacht. So junge Damen (10 Jahre) mit neuem Jugendzimmer können doch sicher eine Aufbewahrung für die erste Kosmetik oder den Schmuck gebrauchen.

Und so ist es nun eine Hängeaufbewahrung geworden, in der einiges an Schmuck, Haarutensilien und Schminke untergebracht werden kann.

Die anderen Mädels im Probenähen waren aber auch unglaublich kreativ, was die Nutzung des Klimbim angeht! Wickeltasche, Mitnehm-Tasche für Spielautos, Aufbewahrung für Nähkram, Medikamente oder Stifte.

Ich werde sicher noch andere Klimbim’s nähen, denn der Schnitt ist wirklich flexibel und super an eigene Bedürfnisse anzupassen!

Und hier noch ein paar Eckdaten:

Größe: Maxi
Außen: Kunstleder, keine Verstärkung,
Innen: Baumwolle, verstärkt mit H250
Verschluss: Öse (0,8 cm) mit Gummiband
Mesh-Steckfächer 
Reißverschlusstasche 
2x Band mit Druckknopf
1x Band senkrecht
2x Webband für Spängerle
1x aufgenähtes Gummiband
2 Aufhänger für Haarreifen (nochmal abgesteppt für 2 „Etagen“)

2 Gedanken zu „Probenähen: KlimBim Hängeutensilo von NähCram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.