Puppentrage zum Geburtstag

Die Tochter meiner besten Freundin (meine „Nichte“) wird zu ihrem 5. Geburtstag Pupenmami. Und zur vollständigen Ausstattung gehört natürlich auch eine Puppentrage.

Nach etwas stöbern in Pinterest und auf sonstigen Internetseiten bin ich auf das Freebie Puppentrage von Stickuhlinchen gestossen. Das habe ich dann ausprobiert. Zuerst genau nach Schnitt. Hat ganz gut geklappt! Allerdings ist das Schnittmuster für die Puppe der Nichte zu klein, denn sie bekommt eine Annabell. Also, das fasst fertig genähte Exempar auf die Seite gelegt, unsere Maus wird sicher irgendwann auch mal ein Puppenbaby bekommen. Und den Schnitt einfachein paar Prozent vergrößert ausgedruckt. Und dann hat es gepasst! Das schöne an dem Schnittmuster ist, dass es unterschiedliche Trageweisen vorsieht: einmal mit (Puppen-)Blick nach vorne, einmal zum Körper gerichtet.

Was ich allerdings gemacht habe: die Druckknöpfe habe ich direkt am Kind markiert und angebracht, so passt die Trage dann auch richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.